Das Sauerland ist mit seinen 2711 Bergen über 400 Metern ist eine beliebte Region für Wanderer. Die Landschaft ist wunderschön und bietet dir tolle Panoramen, für Naturfreunde ist die Region also ein perfektes Ausflugs- oder Urlaubsziel. Doch was hat das Sauerland sonst noch zu bieten?

Genau diese Frage wollen wir in diesem Beitrag beantworten! Hier findest du eine Auswahl an schönen Städten, Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Seen im Sauerland. Wenn du also gerade einen Urlaub oder Ausflug ins Sauerland planst, bist du hier genau richtig!

Sehenswerte Städte im Sauerland

Die folgenden drei Städte gehören nicht nur zu den größten im Sauerland, sondern haben auch einiges zu bieten. Es gibt einige schöne Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie Museen, Ruinen und Natursehenswürdigkeiten.

Iserlohn

Iserlohn im Sauerland
© Hans Blossey

Die Stadt Iserlohn ist mit ihren ca. 92,5 Tausend Einwohnern die größte Stadt im Sauerland. Sie vereint städtisches Leben und Natur, weshalb sie auch als Waldstadt bezeichnet wird. Somit kannst du dort also einiges in der Natur erleben, sie ist z.B. Startort der Sauerland Waldroute und des Drahthandelswegs, die dich über Altena nach Lüdenscheid führt. Zudem erschließt der neue Ruhr-Lenne-Achter die Stadt für Radfahrer.

Neben der schönen Natur findest du in Iserlohn aber auch noch einige weitere Sehenswürdigkeiten. Du könntest beispielsweise die Höhle Pestera Dechen besuchen, welche dich mit Tropfsteinsäulen und glitzernden Kristallen begeistert, oder das Stadtmuseum, welches dir über 400 Millionen Jahre Geografie sowie die Geschichte der Stadt präsentiert. Für Technik-Interessierte eignet sich das Museum für Handwerk und Postgeschichte perfekt, dort erfährst du alles zur Handwerks- und Postgeschichte in Iserlohn. Ebenso interessant ist die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf, in welcher du dir im Nadelmuseum und in der Haarnadelfabrikation den Produktionsablauf der Nadelherstellung kennenlernen kannst und in der Gelbgießerei die traditionsreiche Handwerkskunst einmal live miterleben kannst.

Bungee Jumping IserlohnFliegen & Fallen
Schwindelerregende Höhen und ein Bungee-Seil, das an Deinen Beinen befestigt ist - das sind die Zutaten für ei…
77.90 EURO
Trike-Rundflug IserlohnFliegen & Fallen
Ein Flügel, zwei Sitze, drei Räder, unendliche Freiheit: Bei einem Trike Rundflug entdeckst Du die Fliegerei v…
119.90 EURO
Du wolltest Dich schon immer mal einfach fallen lassen und den Blick in eine schwindelerregende Tiefe wagen? Jet…
119.90 EURO

Zwischendurch könntest du dem Iserlohner Stadtwald einen Besuch abstatten und etwas in der Natur spazieren gehen oder du drehst eine Runde mit dem Tretboot über den Seilersee. Beide liegen direkt an der Stadt und eigenen sich somit perfekt für eine Pause vom Sightseeing in der Natur.

Arnsberg

Arnsberg im Sauerland

Arnsberg wird als historisches Eingangstor in das “Land der tausend Berge”, das Sauerland, bezeichnet. Besonders schön an dieser Stadt ist die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit imposanter Schlossruine und dem Klassizismus-Viertel, welche zum Bummeln und Verweilen einladen. Aber auch hier besteht weit über die Hälfte des Stadtgebiets aus Wäldern, mit dem Naturpark Arnsberger Wald, lädt dich ein einmaliges Naturschutzgebiet, mit perfekt erschlossenes Wegnetzwerk, zum Entdecken ein.

Die Schlossruine erinnert an das unter Kurfürst Clemens-August in den Jahren 1730 bis 1734 umgestaltete Renaissance-Schloss, welches während des siebenjährigen Krieges, im Jahre 1762, zerstört wurde. Von der Ruine aus hast du zudem einen tollen Ausblick über Arnsberg. Genauso sehenswert ist der Alte Markt mit dem Alten Rathaus, dem Maximilianbrunnen und dem Glockenturm, welcher als Wahrzeichen der Stadt gilt.

Erfüllen Sie sich einen Kindertraum und schließen Sie Freundschaft mit Pferden. Das größte Glück auf der Er…
99.90 EURO
Motorradtraining ArnsbergFahrspaß & Motorsport
Ob Legen, Drücken oder Hanging off - bei diesem Intensivtraining lernst Du alle wichtigen Kurventechniken beste…
209.90 EURO
Sicherheit hat Vorfahrt! Übung macht den Meister. Und darum findet dieses Fahrsicherheitstraining auch größte…
209.90 EURO

Des Weiteren findest du dort das Sauerland-Museum, welches dir die Geschichte und damit das Leben der Menschen, wie Neandertaler, Ritter und Kurfürsten, im Sauerland präsentiert. Vermittelt bekommst du dies durch Medienstationen, Filme und anschauliche Exponate, wodurch der Besuch besonders spannend gestaltet wird.

Lüdenscheid

Lüdenscheid im Sauerland
© Hans Blossey

“Die Stadt des Lichts”, so wird Lüdenscheid auch bezeichnet! Denn in Lüdenscheid werden verschiedene Facetten des Lichts zusammengeführt: Das “Licht zum Sehen” gewährleistet Sicherheit und Auffindbarkeit im öffentlichen Raum. Das “Licht zum Hinsehen” akzentuiert Häuser, Plätze und Wege, die das Profil der Stadt ausmachen. Das “Licht zum Ansehen” sind Projekte, die sich mit dem Licht als Material und Phänomen auseinandersetzen. So wirst du in Lüdenscheid immer wieder Lichter entdecken, die auf künstlerische Art und Weise eingesetzt wurden.

Dies ist aber nicht das einzige, was die Stadt zu bieten hat, besonders spannend ist z.B. ein Besuch im Science-Center Phänomenta. Dort kannst du die Wissenschaft hautnah erleben, verblüffende Erscheinungen mit eigenen Händen, Augen und Ohren ausprobieren und selbst Experimente bedienen. Ebenso sehenswert ist die SIKU//WIKING Modellwelt, in welcher du auf ca. 500 m² Fläche Miniaturen aus den Anfängen der Modellgeschichte bis hin zu den neuesten Entwicklungen bluetooth-fernsteuerbarer Modelle entdecken.

Du wolltest es schon immer einmal tun? Einfach ein Auto kurz und klein schlagen? Die Windschutzscheibe springt, …
159.90 EURO
Das ist ein echter Hammer! Bis zu 5 Freunde können hier mal richtig auf die Pauke hauen und ein Auto zertrümme…
149.90 EURO

Falls du eher Lust auf ein Naturerlebnis hast, dann könntest du die sogenannte Ochsentour machen, welche dich durch das Naturschutzgebiet Stilleking führt. Dabei geht es vorwiegend durch große Weideflächen und Heidevegetation und entdecken kannst du viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Der Name kommt übrigens daher, dass dort das ganze Jahr über eine Heckrind-Herde grast.

Schöne Sehenswürdigkeiten im Sauerland

Interessante Sehenswürdigkeiten im Sauerland gibt es einige, die folgenden drei gehören zu den beliebtesten unter ihnen. Zwei von ihnen sind besonders geschichtsträchtig und die andere ist eine Weltbekanntheit im Wintersport:

Burg Altena

Burg Altena
© Thomas Weggen

Die Burg Altena ist eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands und thront oben auf der Wulfsegge als Wahrzeichen und Namensgeberin der Stadt Altena. Im Laufe der Zeit hat sie viele Formen und Funktionen angenommen, anfangs war sie Wohnsitz der Grafschaft Mark, dann ein Gefängnis, ein Kriminalgericht und auch ein Armen-, Arbeiter- und Krankenhaus.

Im Jahre 1914 entstand in ihr die erste Jugendherberge der Welt, wodurch sie internationale Bekanntheit erhielt. Heute kannst du dich im Jugendherbergsmuseum probehalber in die Betten von damals legen, wenn du aber wirklich übernachten möchtest, tust du dies aber in den komfortableren Betten der DJH-Jugendherberge im unteren Burghof. Neben dieser findest du in der Burg die Dauerausstellung des Museums der Grafschaft Mark, welche dir die geologische Frühgeschichte über das Mittelalter, die Frühe Neuzeit und das Industriezeitalter bis in die Gegenwart präsentiert. 

Zudem finden auf der Burg Mittelaltermärkten im August und am 1. Advent statt sowie auch immer wieder weitere spannende Dauerausstellungen und Veranstaltungen. Für Kinder sind besonders die Schatzsuchen und Ritterschläge interessant.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kannst du auf der Website der Burg einsehen.

Adresse: Fritz-Thomee-Straße 80, 58762 Altena

Die Mühlenkopfschanze

Die Mühlenkopfschanze
© Ski-Club Willingen e.V.

Die Mühlenkopfschanze ist die größte Großschanze der Welt und ihr Gelände ist für Besucher frei zugänglich. Der Höhenunterschied zwischen Auslauf und Schanzenturm beträgt 156 Meter, von dort aus hast du eine spektakuläre Aussicht. Hinauf gelangst du mit einem modernen Glasaufzug, somit kannst du auch schon bei der Fahrt einen tollen Blick genießen.

Wenn du gerne einen genaueren Einblick in die Geschichte des Skispringens in Willingen und den Sport selbst bekommen willst, kannst du an einer 90-minütigen Besichtigung des Ski-Club Willingen teilnehmen. Ab 10 Personen bietet der SC Willingen zudem unter professioneller Anleitung das Schießen mit Kleinkalibergewehren auf die 50 Meter entfernten Klappscheiben an, wie beim Biathlon.

Im Café Aufwind kannst du den herrlichen Ausblick auf die imposante Skisprunganlage bei einem guten Frühstück, Mittag- oder Abendessen genießen. Das Café ist auch eine beliebte Einkehr nach Wanderungen im Gebiet rund um die Mühlenkopfschanze, welche übrigens auch sehr empfehlenswert sind.

Die Zeiten und Preise für Führungen kannst du auf der Website der Schanze.

Adresse: Zur Mühlenkopfschanze 1, 34508 Willingen (Upland)

Das Schloss Berleburg

Das Schloss Berleburg

Das Schloss Berleburg ist einer von wenigen Adelssitzen in Deutschland, der seit mehr als 750 Jahren von derselben Familie bewohnt wird. Die prunkvolle Anlage befindet sich mitten in der historischen Altstadt und ist weit über das Sauerland hinaus bekannt. Zum Schloss gehört auch noch ein schöner Schlosspark mit Teichen und schönen Spazierwegen.

Trotz dessen, dass Schloss Berleburg im Privatbesitz ist, kannst du es besichtigen, denn ein Teil wurde zu einem Museum umgebaut. In der Ausstellung kannst du Teile der fürstlichen Kunstsammlung entdecken, dazu zählen unter anderem Porträts der fürstlichen Familie, Jagdtrophäen, Jagdgeräte, Waffen, alte Uniformen und edles Porzellan. Besonders schön sind auch die zahlreichen prachtvollen Möbel und aufwändig gestalteten Stuckdecken. Zudem finden dort auch immer mal wieder Veranstaltungen, wie Schlosskonzerte, statt.

Das Schloss Berleburg

Die Öffnungszeiten des Schlosses kannst du auf dessen Website einsehen.

Adresse: Goethepl. 8, 57319 Bad Berleburg

Interessante Museen im Sauerland

Du würdest gerne mehr über das Sauerland erfahren oder interessantes entdecken? Dann sind die folgenden drei Museen bestimmt was für dich. Lerne mehr über die Wintersport- oder Eisenbahn-Geschichte des Sauerlands oder entdecke lustige Kuriositäten!:

Das Curioseum Willingen

Curioseum Willingen
© Curioseum Willingen

Im Curioseum Willingen kannst du auf 2500 m² tausende von Ausstellungsstücken entdecken. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich dabei meist um Kuriositäten, welche aus Deutschland und der restlichen Welt stammen. Sie entstand dadurch, dass ein skurriler Sammler jahrzehntelang kuriose Exponate nach Willingen importiert und ausgestellt hat.

Aufgeteilt ist das Curioseum in verschiedenen Themenbereiche, die jeder für sich interessant sind. Im Panoptikum wirds gruselig und zugleich amüsant, mit Ausstellungsstücken wie leckerem Affenhirn in Dosen, XXL-Mobiltelefonen, Zahnprothesen, Skeletten und einem Mondauto. Im Bereich der Oldtimer kannst du besondere Wagen, wie den Jaguar E-Type, entdecken und im Bereich Diesel stehen alte Trecker sowie andere bäuerliche Gerätschaften. Der Bereich Lehrreich präsentiert dir z.B. eine alte Schusterwerkstatt, “In der Luft” bietet dir richtige Flugzeuge und “Im Wasser” eine außergewöhnliche Sammlung seltener Modellschiffe.

Die Eintrittspreise und Öffnungszeiten findest du auf der Website des Museums.

Adresse: Düdinghäuser Str. 1, 34508 Willingen (Upland)

Das Westdeutsche Wintersport Museum

Das 1998 eröffnete Westdeutsche Wintersport Museum präsentiert dir auf seinen 250 m² Fläche in Wort und Bild sowie mit ausgesuchten Exponaten die Entwicklung des Wintersportes der Region von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Gezeigt wird dir unter anderem, wie sich Skier und die Skiausrüstung im Laufe der Zeit gewandelt haben und auch die angewandten Verfahren für die Herstellung der Wintersportgeräte.

Der Rundgang führt dich durch acht Themenwelten, welche dir beispielsweise die Anfänge und Ausbreitung des Wintersports, die Entwicklung des Skilaufs und auch Themen wie Eislauf, Schlitten- und Bobsport näher bringen. Es werden ca. einstündige, unterhaltsame Museumsführungen durch die Geschichte des Wintersports angeboten. Dabei bekommst du bekannte und ungewöhnliche Ausstellungsstücke, sowie historische Skifilme von den ersten Skifahrern und Bobsportlern in der Region gezeigt.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kannst du auf der Website des Museums einsehen.

Adresse: Neuastenberger Str. 19, 59955 Winterberg

Die Märkische Museums-Eisenbahn

Die Märkische Museums-Eisenbahn
© Märkische Museumseisenbahn e.V.

Bei der Märkische Museums-Eisenbahn handelt es sich um die Sauerländer Kleinbahn des Vereins „Märkische Museums-Eisenbahn e. V.“. Diese fährt sogar noch zwischen Mai und Dezember durch das beschauliche Elsetal und ist originalgetreu restauriert. Bei der geht es vorbei an idyllischen Kuhweiden und der Fotobirke und über kleinere Brücken.

In Herscheid-Hüinghausen befindet sich zudem ein umfangreiches Gleisareal mit einer imposanten Fahrzeugsammlung, mit weiteren Klein- und Nebenbahnen, die einst im märkischen Sauerland verkehrten. Neben dem Bahnhof findest du auch noch eine große Wagenhalle mit einem Wasserturm und Werkstattbereich. An den Fahrtagen sind das Bahnhofs-Café und der Biergarten am Bahnhof Herscheid-Hüinghausen geöffnet.

Den Fahrplan und die Preise für die Fahrkarten findest du auf der Website der Sauerländer Kleinbahn.

Adresse: Elsetalstraße 46, 58849 Herscheid

Schöne Natursehenswürdigkeiten im Sauerland

Dass es dem Sauerland an Natursehenswürdigkeiten nicht fehlt, ist klar, die untenstehenden sind besonders spannend zum Entdecken! Steige hinab in coole Höhlen, wandere vorbei an Seen und durch schöne Wälder oder entdecke ein Meer aus Felsen:

Die Atta-Höhle

Die Atta-Höhle misst insgesamt 6.670 Meter, von denen etwa 1.800 Meter für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Eine Führung durch die leicht begehbare Höhle dauert etwa 40 Minuten, dabei musst du dich auf eine Temperatur von ca. 9 °C gefasst machen. Entdeckt wurde die Höhle 19. Juli 1907 zufällig bei Sprengungen, bei welchen ein Felsspalt freigelegt wurde. Als die Arbeiter hineinkrochen, erblickten sie ein Labyrinth aus schönsten Tropfsteingebilden.

Bei deiner Besichtigung entdeckst du kunstvoll gewachsenen Stalagmiten und Stalaktiten, die wie steinernen Gardinen kunstvoll an der Felsdecke herabhängen. Neben der Höhle findest du dort auch noch einen Mineralien-Shop, den Atta-Käse, der in der Höhle reift und auch das Höhlenrestaurant/Café „Himmelreich”, welches durch seine gewölbeartig geformten Decken einen individuellen Höhlencharakter besitzt.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kannst du dir auf der Website der Höhle ansehen.

Adresse: Finnentroper Str. 39, 57439 Attendorn

Die Bilsteinhöhle

Auch die Bilsteinhöhle ist ebenfalls ein Labyrinth aus Stalagmiten, Stalaktiten und anderen fantastischen Gebilden und auch dort kannst du dich auf die Spuren der Höhlenforscher begeben. Sie wurde 1887 von einem Warsteiner Waldarbeiter bei Wegbauarbeiten entdeckt und ist seit 1888 als Schauhöhle für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Das Höhlensystem ist insgesamt 1.850 Meter lang, wovon ca. 400 Meter besichtigt werden können.

Seit 2015 gibt es in der Höhle eine LED-Beleuchtungsanlage, durch welche du die Farben von Felsen und Tropfsteinen besonders gut erkennen kannst. Eine Führung dauert ca. 30 Minuten und wird während der Öffnungszeiten mindestens alle 45 Minuten Führungen angeboten. Im Bilsteintal findest du aber nicht nur die Höhle, auch gibt es einen Wildtierpark, einen Waldspielplatz und die Warsteiner Waldwirtschaft. Zudem sind Wanderungen durch das schöne Gebiet sehr empfehlenswert.

Die Öffnungszeiten und Preise findest du auf der Website des Bilsteintals.

Adresse: Im Bodmen 54, 59581 Warstein

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee

Der 5738 Hektar große Buchenwald vom Nationalpark Kellerwald Edersee liegt in einer Mittelgebirgslandschaft und mindestens 75 % der Gesamtfläche sind von menschlichen Eingriffen verschont. Seit 2011 gehören Teile des Nationalparks zur UNESCO-Weltnaturerbestätte „Buchenurwälder und Alte Buchenwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“. Dich erwarten dort idyllische Dörfer, historische Sehenswürdigkeiten, tiefe Wälder und der schöne Edersee.

Durch den Park führen dich verschiedene Fernwanderwege wie der Kellerwaldsteig, der mehrere Orte miteinander verbindet, oder der Urwaldsteig Edersee, welcher den See umrundet. Interessante Fakten über den Nationalpark erfährst du im NationalparkZentrum Kellerwald, in der Informationseinrichtung KellerwaldUhr, im BuchenHaus mit WildnisSchule und auch im Wildtierpark Edersee. Im Edersee kannst du übrigens baden, Angeln, Tauchen, Windsurfen oder Segeln, du kannst also im Nationalpark nicht nur wandern, Rad fahren und Tiere und Pflanzen entdecken!

Das Felsenmeer Hemer

Das Felsenmeer Hemer

Beim Felsenmeer Hemer handelt es sich um eine wild zerklüftete Felsenlandschaft, welche zu den 70 bedeutendsten Geotopen Deutschlands gehört. Die beeindruckenden Felsenformationen haben sich über Jahrhunderte durch den Einfluss von Wind, Wasser und den Menschen gebildet, denn dort befindet sich eines der ältesten Abbaugebiete von Eisenerz Westfalens.

Besichtigen und überqueren kannst du das Felsenmeer über eine barrierefreie Brücke. Zudem gibt es Stege, Brücken und Aussichtsplattformen, die sich durch das Felsenmeer schlängeln. Auf einer drei Meter breiten und 37 Meter langen Plattform hast du einen einmaligen Ausblick auf die wuchtigen Gesteinsformationen, wobei du 20 Meter tief in die Felsschlucht blickt. Das gesamte Gebiet ist von einem sehr alten Buchenwald umgeben, welcher viele seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergt, es gibt dort also noch mehr zu entdecken als nur Gestein!

Adresse: Deilinghofer Str., 58675 Hemer

Schöne Badeseen im Sauerland

Wenn du im Sommer im Sauerland unterwegs bist, wäre es doch eine tolle Idee in einem See baden zu gehen! Diese drei Badeseen sind besonders beliebt und das nicht nur im Sommer zum Baden, denn auch die Gegend drumherum ist wunderschön:

Der Biggesee

Der Biggesee in NRW

Der Biggesee ist ein Stausee mit einer Größe von rund 8,95 km². Er ist ein beliebter Badesee mit einigen schönen Badestellen, bietet dir aber auch noch zahlreiche weitere Aktivitäten, wie eine Fahrt einem der Ausflugsschiffe, Angeln, Segeln und Tauchen. Die wunderschöne Umgebung des Sees mit ihren Hügeln und Wäldern eignet sich zudem perfekt zum Radeln, Spazieren oder Wandern.

Im See liegt die Gilberginsel, auch Vogelinsel genannt, welche ein mehr als 96 Hektar großes Naturschutzgebiet ist. In ihrem dichten Fichtenwald leben Graureiher, Schwarzmilane und Kormorane, du kannst sie allerdings nicht von nahem besichtigen, denn aus Naturschutzgründen ankern dort keine Schiffe. Auf dem Dünnekenberg liegt die Aussichtsplattform Biggeblick, dort blickst du aus einer Höhe von ca. 300 Metern auf das Gebiet des Biggesees.

Der Hennesee

Der Hennesee

Auch der Hennesee bietet dir eine Vielzahl an Wasseraktivitäten, du kannst dort baden, segeln, surfen, Stand-up-Paddeln, Kajak fahren, tauchen und angeln. Zudem bietet er ebenfalls vielfältige Rad- und Wanderwege, um die Umgebung um den See herum zu erkunden. Hier solltest du beachten, dass das baden nur in der Berghauser Bucht, am Strand bei Mielinghausen und an der Badestelle des Knaus Campingparks am Vorstaubecken gestattet ist.

Der Hennesee

Weitere Attraktionen am See sind die Himmelstreppe und das Henne-Boulevard. Die Treppe führt dich über 333 Stufen direkt auf den Staudamm des Sees und ist in der Dämmerung sogar romantisch beleuchtet. Das Henne-Boulevard ist eine Verbindung zwischen dem See und der Stadt Meschede, der Weg führt dich etwa zwei Kilometer am Fluss Henne entlang zum See oder zur Stadt. An ihm befindet sich zudem der Hennepark mit einem attraktiven Freizeitangebot, wie Wasserbausteine und einer Aussichtsplattform. Ein weiteres Highlight ist auch der zwei Kilometer lange SinnePfad am Hennesee mit seinen zehn Mitmach-Stationen.

Die Diemeltalsperre-Diemelsee

Diemeltalsperre-Diemelsee im Sauerland
© Leander Becker

Auch der Diemelsee ist ein schöner Badesee im Sauerland, es gibt mehrere Badestellen, wie z.B. das Strandbad in Heringhausen mit Spielplatz und Großwasserrutsche. Wenn du gerne Boot fährst, kannst du dort entweder mit einem kleinen Fahrgastschiff in See stechen oder dir ein Tret-, Ruder- oder Elektroboot mieten. Zudem kannst du dort ebenfalls surfen, tauchen und angeln, auch diesem See fehlt es also nicht an Wasseraktivitäten.

Wenn du die Landschaft um den See erkunden willst, könntest du dafür den Diemelsteig nutzen, dies ist ein anspruchsvoller Wanderweg mit 63 km Länge. Seine Wegeführung ist weitgehend naturbelassenen und führt dich durch die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft mit herrlichen Ausblicke, teilweise größeren Steigungen sowie tollen Landschaftspanoramen. Natürlich findest du dort aber auch leichtere Rundwanderwege, auf welchen du die Gegend entspannter erkunden kannst und auch für Radtouren eignet sich die Gegend perfekt.

Beliebte Tierparks, Erlebnisbäder und Freizeitparks im Sauerland

Du würdest gerne etwas Action erleben, niedliche Tiere entdecken oder im warmen Wasser entspannen? Dann besuche doch einen der Tierparks, Erlebnisbäder oder Freizeitparks im Sauerland, die Folgenden sind besonders beliebt:

Das Fort Fun Abenteuerland

Fort Fun Abenteuerland
© Fort Fun Abenteuerland

Beim Fort Fun Abenteuerland handelt es sich um den größten Freizeitpark im Sauerland. Mit seinen Achterbahnen, Wildwasserbahnen, der Sommerrodelbahn, dem Drachenflieger, dem Riesenrad, dem Indoor-Spielplatz, dem Showprogramm und vielem mehr bietet er eine spaßige Zeit für Groß als auch Klein. Insgesamt werden dir dort auf über 70 Hektar etwa 40 Attraktionen und zwei Shows geboten.

Zu den Highlights des Fort Fun Freizeitparks zählen die längste Sommerrodelbahn Europas und der Drachenflieger, mit dem Fahrgäste mit über 80 km/h den Berg hinabfliegen. Neben den Fahrgeschäften findest du dort auch Zwergzebus, Lamas, Vierhornschafe, Sumpfgänse und andere Tiere, von welchen einige sogar im Streichelzoo gestreichelt werden können. 

Der Freizeitpark ist im Stil des Wilden Westen gestaltet, genauso wie das Abenteuercamp mit Blockhütten in welchen du übernachten kannst.

Fort Fun Abenteuerland
© Fort Fun Abenteuerland

Weitere Infos: Freizeitpark Fort Fun

Adresse: Aurorastraße 50, 59909 Bestwig (Wasserfall) / Sauerland

AVENTURA - Der SpielBerg in Medebach

AVENTURA - Der SpielBerg in Medebach
© Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

Der “AVENTURA – SpielBerg” in Medebach bietet dir auf einer Fläche von ca. 13 000 m² das ganze Jahr über ganz viel Spiel und Spaß und das kostenfrei! Ein Highlight ist ganz klar Europas längstes Spielgerät, auf einer Länge von 160 Metern und 32 Höhenmetern können darauf Groß und Klein klettern, toben, balancieren, rutschen und spielen ein. Verteilt auf der Anlage laden Bänken, Waldsofas und Pavillons zum Entspannen, Beobachten und Picknicken ein, zudem gibt es auch noch eine Ausflugsgastronomie.

Bei der AVENTURA-Challenge, einem Wettkampf-Parcours, kannst du dich in drei Schwierigkeitsgraden bis zum Gipfel hinauf kämpfen. Oben angekommen findest du einen Aussichtsturm, der einem Vogelnest nachempfunden ist und dir eine wundervolle Aussicht bietet. Die Geräte auf dem Fitnessparcours AVENTURA-Fit kannst du gezielt zur Verbesserung von Kraft, Koordination und Beweglichkeit einsetzen. Für kleine Kinder, die noch nicht auf den großen Geräten zurechtkommen, gibt es das AVENTURA-Kids, ein großzügiger Kleinkinderbereich mit einer Sand-, Kies- und Wasserspielanlage sowie weiteren Spielgeräten.

Weitere Infos: AVENTURA – Der SpielBerg in Medebach

Adresse: Am Bromberg, 59964 Medebach

Der PanoramaPark

Der PanoramaPark im Sauerland
© PanoramaPark

Der PanoramaPark ist ein Familien-, Freizeit- und Wildpark, der Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie bietet. Für dein leibliches Wohl wird zum einen im „Imbiss am See“ in der Talstation oder oben im Imbiss „Strohkiste“ auf der Bergstation und zum anderen kannst du Grillplätze reservieren und deine eigenen Speisen und Getränke von zu Hause mitbringen.

Im Freizeitpark werden dir spaßige Attraktionen, wie die Sommerrodelbahn Fichtenflitzer, das Mega-Hüpfkissen, das Rutschen-Paradies, das Riesen-Trampolin, die Spiel- und Kletterburgen, das Pferdchen-Karussell, die Kettcarbahn und das Labyrinth geboten. Zu den Tieren im Wildpark zählen unter anderem Bisons, Wölfe, Luchse, Erdmännchen, Lamas, Sika-, Rot- und Damwild sowie Waschbären. Zudem findest du dort auch noch einen Streichelzoo, eine Liegewiese, Wanderwege und die Rhododendron-Allee dessen Blüten dir ab April oder Mai eine tolle Farbenpracht bieten.

Weitere Infos: Freizeit- und Wildpark PanoramaPark

Adresse: Rinsecker Str. 100, 57399 Kirchhundem

Der Wildpark Willingen

Auch der Wildpark Willingen vereint ebenfalls mehrere Erlebnisse, es gibt einen Wildpark, einen Freizeitpark, einen Märchenwald und ein Dinoland. Dort leben etwa 380 Tiere aus insgesamt über 80 Tierarten, wie z.B. Dam-, Rot- und Sikawild, Braunbären, Wildkatzen und auch exotische Tiere, wie Berberaffen und Papageien. Auf der Streichelwiese kannst du einige Tiere sogar hautnah erleben und füttern. Besonders beliebt sind die regelmäßigen Greifvogelvorführungen.

Im Freizeitpark sorgen 12 Fahrgeschäfte und 14 andere Freizeitgeräte, wie der Luna Loop, der Skydive, die Rollbahn, das Trampolin, die Hüpfburg, die Miniscooter und die Parkeisenbahn, für Spaß und Action. Im Märchenwald verzaubern dich 29 Märchendarstellungen, darunter sind Geschichten, wie Frau Holle, Aschenputtel, das Dschungelbuch, das tapfere Schneiderlein und Schneewittchen. Im Dinoland triffst du dann eine spannende Zeitreise an, denn 11 lebensgroße Dinosauriermodelle vermitteln dir das Leben der Urzeit.

Wenn du hungrig wirst versorgt dich der Imbiss direkt im Eingangsbereich mit frisch zubereitete Gerichte, wie italienische Speisen, Hamburger, Currywurst Pommes oder leckeren Desserts und Kaffeespezialitäten. Zudem findest du in ca. 100 Metern Entfernung den Bergasthof „Zum Wilddieb“ mit einer schmackhaften, gutbürgerlichen Küche.

Weitere Infos: Wildpark Willingen

Adresse: Am Ettelsberg 2, 34508 Willingen (Upland)

Der Affen- & Vogelpark Eckenhagen

Der Affen- und Vogelpark Eckenhagen bietet dir ebenfalls eine Kombination aus Tierpark und Erlebniswelt. Der Parks hat eine Fläche von ca. acht Hektar, es gibt 180 Tierarten, einen Streichelzoo, groß angelegte Spielplätze, Grillhütten, ein Gartencafé und die Indoor-Erlebnishalle. Besonders cool sind die begehbaren Gehege, in Freiflughallen kannst du Sittiche, Eulen, Flamingos und viele andere Vögel ohne trennendes Gitter beobachten und auch füttern. Gleiches gilt für die beiden Gehege mit den kontaktfreudigen Berber- und Totenkopfaffen.

Weitere Tiere im Park sind unter anderem Erdmännchen, Polarfüchse, Zwergotter, Nasenbären, Emus, Nandus und Kängurus. Im Erlebnisbereich werden dir ein Wasserkarussell, eine Gondelbahn, Spielplätze, Trampoline, Schaukeln, Karusselle und vieles mehr geboten. Zudem gibt es auch noch eine 2.200 m² Indoor-Erlebnishalle mit Attraktionen wie einer Kletterwand, einem 3D-Klettergerüst, mehreren Groß-Trampolinen, Hüpfburgen, riesigen Schaukeln und mehr.

Weitere Infos: Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Adresse: Am Bromberg 6, 51580 Reichshof

Das AquaMagis Plettenberg

AquaMagis Plettenberg
© AquaMagis Plettenberg

Das Erlebnisbad AquaMagis hat so einiges zu bieten, zu den Highlights gehören das Wellenbad, der Außenbereich im karibischen Design, der Erlebnisfluss, das Panoramabecken und der Strömungskanal. Besonders cool sind auch die 11 Rutschen, darunter die weltweit ersten Steh-Rutschen, die Turbo-Rutsche „Green Kick“ mit einem Fallstart aus 10 Metern Höhe und Deutschlands 1. Looping-Rutsche.

Für die kleinen Besucher bietet das Erlebnisbad ein Kindererlebnisbecken, einen Außenbereich mit Spielplatz, ein Piratenschiff sowie Kinderrutschen. Der Sauna- und Wellnessbereich bietet dir einige unterschiedliche Saunen, ein Dampfbad, eine Infrarotkabine, einen Relax-Garten mit beheiztem Outdoor-Pool, ein Whirlpool und einen Ruhebereich.

Für dein leibliches Wohl sorgen das SB-Restaurant, das Karibik-Restaurant und das Bistro. Im AquaMagis kannst du übrigens auch übernachten, dafür stehen dir modernen 3 bis 4-Sterne-Ferienhäuser und Appartements sowie ein BASE-Camp und Wohnmobilstellplatz zur Verfügung.

AquaMagis Plettenberg
© AquaMagis Plettenberg

Weitere Infos: AquaMagis Plettenberg

Adresse: Böddinghauser Feld 1, 58840 Plettenberg

Das AquaFun Soest

Das Erlebnisbad AquaFun Soest
© Stephanpetersdesign

Das ganze Jahr über herrlich warmes Wasser, sommerliche Temperaturen und entspannende Momente. Das AquaFun Soest lässt keine Wünsche offen und bietet dir ein umfassendes Angebot im Sport- und Freizeitbad sowie viele weitere Attraktionen im Freibad mit großer Liegewiese – und das alles behindertengerecht!

Die zahlreichen Wasserattraktionen garantieren Spaß und gute Laune für Groß und Klein! Entspanne im Whirlpool, ziehe im Wettkampfbecken deine Bahnen, genieße Rutschenspaß auf den Erlebnisrutschen oder plansche in den umliegenden Becken. Herzstück des AquaFuns ist sicherlich das 31 Grad warme Wellenbecken – mit Wellengang wie am Meer. Relaxe im abgeflachten Wasser und lasse dich von den Wellen umspülen oder stürze dich in die Brandung. Zwischendurch sorgen Wasserspiele und der Strömungskanal für reichlich Abwechslung und Badespaß pur!

Wer es etwas ruhiger mag, für den ist die 5-Sterne Premium-Sauna des AquaSpa Soest ein absolutes Muss! Lasse die Seele baumeln und genieße verführerische Düfte, wohlige Wärme und süßes Nichtstun. Jede der sieben Saunakreationen hat ihr eigenes, unverwechselbares Ambiente und verwöhnt dich mit speziell darauf abgestimmten Duft- und Aufgusskompositionen. Das Angebot wird durch eine entspannende Massage, die Sie beim Wellness-Team oder online unter: www.wellness.aquafun-soest.de buchen können und einem Restaurantbesuch abgerundet – so kannst du richtig entspannen.

Weitere Infos: Erlebnisbad AquaFun Soest

Adresse: Ardeyweg 35, 59494 Soest

Schöne Kurzurlaube im Sauerland

Wenn du gerne ein paar Tage Urlaub im Sauerland machen würdest, findest du dafür bei Jochen Schweizer tolle Angebote. Dort findest du eine breite Auswahl an Kurzurlauben, für Paare, Familien, Actionliebhaber und Entspannungssuchende. Diese hier sind besonders interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Hier schreibt Luana

Hi, ich bin Dirk, dein Erlebnistester von AbenteuerFreizeit.de. Ich berichte dir hier von den besten Aktivitäten, Erlebnissen, Ausflugszielen und coolsten Städten weltweit. Als Vater einer kleinen Tochter interessieren mich besonders für Freizeitaktivitäten für Familien mit Kindern, wie Freizeitparks, Freizeitbäder und Tierparks. Als Adrenalin Junkie und Hindernisläufer haben es mir Action und Sport Freizeitaktivitäten wie Ninja Parcours oder Kletter- und Boulderhallen angetan.