Das Berchtesgadener Land im Südosten Oberbayerns hat so einiges im Angebot! Es gibt viele schöne Ausflugsziele und eine atemberaubende Natur zu entdecken, kein Wunder also, dass das Berchtesgadener Land ein beliebtes Urlaubsziel ist. In diesem Beitrag wollen wir dir einige der Top-Sehenswürdigkeiten, wie historische Bauten, Museen und schöne Orte für Wanderungen sowie weitere Freizeittipps vorstellen. Wenn du Urlaub mit Kindern machst, wirst du hier garantiert auch fündig, denn ein paar der Attraktionen eignen sich perfekt für Familienausflüge.

Schöne Sehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land

Wenn du ein Sightseeing-Fan bist, dann solltest du dir bei deinem Urlaub im Berchtesgadener Land diese vier Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen! Sie zählen zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land und haben interessante Geschichten in peto.

Das Königliche Schloss Berchtesgaden

Das Königliche Schloss Berchtesgaden
© Berchtesgadener Land Tourismus

Das Königliche Schloss Berchtesgaden ist geprägt von mehreren Epochen, denn es wurde im Laufe der Zeit durch Modernisierung und Erweiterung stetig verändert. Du findest dort Relikte aus Romanik, Gotik, Barock und Rokoko. Es wurde 1102 als Augustiner Chorherrenstift gegründet und ab der Aufhebung des geistlichen Staats Anfang des 19. Jahrhunderts gehörte es ab 1810 dem Königreich Bayern.

Im Schlossmuseum kannst du 30 von den 214 Räumen während einer Führung besichtigen. Dabei kannst du beispielsweise über 3.000 Exponate, wie Altarbilder und Gemälde, im ehemaligen Kloster, das originale Mobiliar des Schlosses, die drei Waffenkammern, die beiden Renaissancesäle und die Suite des Kronprinzen Rupprecht von Bayern mit dem Großen Speisesaal entdecken. Zudem findest du in den Stallungen noch das Rehmuseum mit der Jagdtrophäen-Sammlung von Herzog Albrecht von Bayern.

Die Öffnungszeiten und Eintrittpreise des Schlosses findest du auf dessen Website.

Adresse: Schloßpl. 2, 83471 Berchtesgaden

Die Pfarrkirche St. Sebastian Ramsau

Die Pfarrkirche St. Sebastian Ramsau

Die Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau wurde 1512 im spätgotischen Stil errichtet. Im Laufe des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche mehrmals erweitert, unter anderem mit dem schönen Turm und der Zwiebelhaube. Heute steht die römisch-katholische Kirche unter Denkmalschutz.

Im Inneren der Kirche findest du einen Hochaltar, vier Seitenaltäre und ein Volksaltar. Etwas ganz Besonders sind die gefassten Holzfiguren aus dem 15. Jahrhundert an der Orgelempore, die älter sind als die Kirche selbst. Die Figuren zeigen Jesus mit den zwölf Aposteln. Die Pfarrkirche gehört übrigens zu den bekanntesten Gotteshäusern in Bayern, da sie ein beliebtes Motiv für Gemälde und Fotografien ist.

Die Pfarrkirche St. Sebastian Ramsau

Adresse: Im Tal 82, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden

Das Kloster Höglwörth

Das Kloster Höglwörth
© Berchtesgadener Land Tourismus

Das Kloster Höglwörth ist ein ehemaliges Augustiner-Chorherren-Stift und ist heute Filialkirche der Pfarrei Anger. Es liegt idyllisch am Högelwörther See und besitzt einen markanten quadratischen Glockenturm mit Zwiebelhaube.

Bei deinem Besuch des Klosters kannst du die heutige Rokokokirche, den rechteckige Chor mit Kreuzgratgewölbe aus der Romanik, den Hochaltarbild von 1600, der die Verklärung Christi zeigt, schöne Deckenfresken und weitere Altarbilder und vieles mehr entdecken.

Durch das Zusammenspiel von Stuck und Deckenmalerei im Innenraum erfährst du ein einmaliges Raumgefühl. In der früheren Taverne findest du den Klosterwirt, welcher dich bestens verwöhnen wird.

Führungen durch das Kloster kannst du bei der Tourisinfo Anger oder dem Katholischen Pfarramt Anger anfragen.

Adresse: Klosterweg, 83454 Anger

Die Christuskriche in Berchtesgaden

Die Christuskirche ist die erste und einzige evangelisch-lutherische Kirche in Berchtesgaden. Sie wurde im Jahr 1899 im neogotischen Stil erbaut. In den 60er Jahren wurde sie stark umgestaltet, wobei z.B. neue Glasfenster des Künstlers Rudolf Büder eingesetzt wurden. Seit 1997 hängt zudem die Bronzefigur „Christus im Strahlenkranz“ des Künstlers Carl Richter im Altarraum.

Adresse: Ludwig-Ganghofer-Straße 28, 83471 Berchtesgaden

Interessante Museen im Berchtesgadener Land

Jedes der folgenden vier Museen ist ein beliebtes Ausflugsziel im Berchtesgadener Land. Sie sind allesamt sehr vielfältig und bieten dir sowohl interessante Fakten als auch spannende und spaßige Erlebnisse.

Die Dokumentation Obersalzberg und das Kehlsteinhaus

Kehlsteinhaus
Kehlsteinhaus

In der Dokumentation Obersalzberg kannst du dich mit der Geschichte des Obersalzbergs und dem Nationalsozialismus auseinandersetzen. Dazu werden dir dort eine Dauerausstellung, verschiedene wechselnde Ausstellungen und Vorträge geboten. Die Dokumentation beschränkt sich dabei nicht nur auf das Ortsgeschehen, sondern beschäftigt sich auch mit den zentralen Erscheinungen der NS-Dikatur.

In direkter Nähe der Dokumentation Obersalzberg findest du die Abfahrtsstelle der Busse auf das Kehlsteinhaus. Dabei handelt es sich um das markanteste Überbleibsel der größenwahnsinnigen nationalsozialistischen Architektur in Berchtesgaden: Adolf Hitlers Teehaus. Das wuchtige Bauwerk mit seinen meterdicken Grundmauern wurde in nur einem Jahr erstellt und diente der Bewirtung von offiziellen Gästen gedacht. Hitler selbst war aber nur selten vor Ort. Heute kannst du das Kehlsteinhaus in seiner noch erhaltenen ursprünglichen Form besichtigen.

Die Dokumentation ist wegen Umbauten voraussichtlich bis Frühjahr 2023 geschlossen!

Die Preise und Öffnungszeiten für das Kehlsteinhaus findest du auf dessen Website.

Adresse Dokumentation Obersalzberg: Adresse: Salzbergstraße 41, 83471 Berchtesgaden

Adresse Kehlsteinhaus: Salzbergstraße 45, 83471 Berchtesgaden

Das Hans-Peter Porsche TraumWerk

Hans-Peter Porsche TRAUMWERK
© Traumwerk

Das Hans-Peter Porsche TraumWerk präsentiert dir eine umfangreiche Sammlung an Blechspielzeug, Stofftieren, Auto-, Flug- und Schiffsmodellen, welche die Vielseitigkeit und den Wandel des Spielzeugs über die Jahrzehnte zeigt. Auf einer Fläche von 3.500 m² kannst du eine Reise in die Vergangenheit machen. Zudem werden dort zu wechselnden Themen seltene Exponate der privaten Oldtimersammlung von Hans-Peter Porsche gezeigt.

Neben der Spielzeugsammlung findest du im Hans-Peter Porsche TraumWerk auch noch eine große Modelleisenbahnanlage. Die Gleise sind ca. drei Kilometer lang und haben einen Höhenunterschied von bis zu vier Metern. Auf ihnen verkehren bis zu 40 von 180 Züge gleichzeitig. Eine moderne Beamertechnik sorgt dabei für eine realistische Darstellung von Wetterphänomenen wie Donner und Regen und dargestellt werden verschiedene Landschaftsregionen von Bayern, Österreich und der Schweiz.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kannst du auf der Website des Museums einsehen.

Adresse: Zum Traumwerk 1, 83454 Anger

Das Bergbaumuseum Achthal

Im Bergbaumuseum Achthal wird dir die Geschichte über die Jahrhunderte alte Eisengewinnung am Teisenberg präsentiert. Das Museum wurde 1984 gegründet und ist im neurestaurierten ehemaligen Verwaltungsgebäude der Eisengewerkschaft untergebracht.

Durch verschiedene Darstellungen, wie einem Schaustollen, vermittelt dir das Museum die Arbeitsweise und die Lebenswelt der damaligen Zeit, mit all ihren Nöten und Gefahren. Auch wird anhand zahlreicher gesammelten Gussexponate die hohe Kunst der Hüttenarbeiter, Former und Gießer dokumentiert.

Derzeit ist das Bergbauernmuseum geschlossen, im April 2023 wird es voraussichtlich wiedereröffnet.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kannst du dir auf der Website des Museums ansehen.

Adresse: Teisendorfer Str. 63, 83317 Teisendorf

Das Salzbergwerk Berchtesgaden

Das Salzbergwerk Berchtesgaden
© Salzbergwerk Berchtesgaden | Südwestdeutsche Salzwerke AG

Im Salzbergwerk Berchtesgaden kannst du eine beeindruckende Reise in das Innere des Salzberges erleben. Seit 1517 und auch noch bis heute wird dort ununterbrochen das weiße Gold abgebaut. Dennoch beherbergt es seit 2007 eines der innovativsten Besucherbergwerke der Welt!

Während deiner Besichtigung fährst du mit der Besucherbahn eine 1.400 m lange Strecke ab und das mit funktionalen Overalls ausgestattet, denn unter Tage sind es nur konstante +12°C. Die Highlights der Besichtigung sind die 36 Meter lange Bergmannrutsche, die Fahrt über den Spiegelsee, einen unterirdischen Salzsee, die Salzkathedrale sowie der Magische Salzraum.

Die Öffnungszeiten und Preise findest du auf der Website des Erlebnisberwerkes.

Adresse: Salzburger Straße 24, 83471 Berchtesgaden

Schöne Natursehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land

Da das Berchtesgadener Land in Bayern liegt, ist klar, dass die Region dir eine wunderschöne Natur bietet. Es gibt Berge, Seen, weite Wiesen und Felder, dichte Wälder und Schluchten, die dich zum Wandern und Entdecken einladen. Besonders beliebt sind die folgenden Ausflugsziele:

Der Königssee

Der Königssee
© Berchtesgadener Land Tourismus

Der Königssee ist einer der saubersten und schönsten Seen Deutschlands. Er erstreckt sich auf einer Länge von acht Kilometern und liegt eingebettet zwischen steilen Felswänden des Watzmanns. Aufgrund dieser besonderen Lage zwischen den imposanten Felsen und einem Höhenunterschied von 2100 Metern zwischen der smaragdgrünen Wasseroberfläche und den Berggipfeln, wird der Gebirgssee als fjordartig beschrieben.

Vom Ort Schönau am Königssee kannst du eine atemberaubende Schiffsfahrt über den kristallklaren See unternehmen. Da die Königssee-Flotte mit Elektrobooten fährt, lässt sich die Natur mit völliger Entspannung und ohne jeden Lärm genießen. Auf der Halbinsel St. Bartholomä kannst du eine der ältesten Wallfahrtskapellen besichtigen und von dort aus führt dich ein Steig zur bekannten Eiskapelle, dem am niedrigsten gelegene Schneefeld der Alpen.

Der Almbachklamm

An der Almbachklamm stürzt sich der Almbach am Fuße des Untersbergs in eine wildromantische Schlucht. Du kannst dort eine rund drei Kilometer lange Wanderung machen, während sich zu deinen Füßen der kristallklare Bach ins Tal stürzt. Dafür wurden entlang des Almbaches 29 Brücken und Stege sowie 320 steinerne Stufen und ein Tunnel in den Fels gesprengt und gebaut.

Am Eingang zur Almbachklamm findest du Deutschlands älteste Marmorkugelmühle, wo seit 1683 Brocken aus Untersberger Marmor zu edlen Kugeln geschliffen werden. Am Ende der Klamm gibt es die Theresienklause zu entdecken, eine 14 Meter hohe, 6 Meter breite und 17 Meter lange Staumauer. Diese wurde gebaut, da die Almbachklamm bis 1963 zur Holztrift genutzt wurde.

Die Preise und Öffnungszeiten für die Almbachklamm findest du auf der Website von Marktschellenberg.

Adresse: 83487 Marktschellenberg

Das Böcklmoos

Beim Böcklmoos handelt es sich um das größte und am besten erhaltene Hochmoor der Berchtesgadener Alpen. Es besitzt den einzigen Latschenbestand im Talbereich der Berchtesgadener Alpen und bietet eine sehenswerte Fauna und Flora. Dort liegen auch der namensgebende Böcklweiher, einer der schönsten Weiher Deutschlands, sowie Quellmoore und Streuwiesen. Diese sind Lebensraum für eine Vielzahl von seltenen Pflanzen- und Tierarten. Du findest dort außerdem noch einen Moorlehrpfad, der größtenteils für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet ist.

Die Schellenberger Eishöhle

Schellenberger Eishöhle
© Peter R. Hofmann

Die Schellenberger Eishöhle ist Deutschlands größte Eishöhle und liegt tief im Inneren des sagenhaften Untersbergs auf 1.570 Metern. Die erforschte Länge der Eishöhle beträgt 3621 Meter, wovon du 500 Meter im Rahmen einer Führung entdecken kannst. Um die Eishöhle zu erreichen, musst du allerdings erst einen dreieinhalbstündigen Fußmarsch hinter dich bringen.

Die Führung durch die Eiswelt dauert ca. 40 Minuten. Die Höhlenführer gehen dabei auf die Entstehung von Höhlen im Allgemeinen, sowie Eishöhlen im Speziellen ein und bringen dir die Erforschungsgeschichte näher. Das warme Licht der Lampen ermöglicht dir beeindruckende Einblicke in das Innere des Berges. Zu entdecken gibt es tief gelegene Eishallen, mit sogenannten “Eismandl”, Eisfahnen und steilen Eisfällen. Du solltest auf jeden Fall beachten, dass die Temperatur dort nur zwischen −0,5 und +1,0 °C liegt.

Die Führungszeiten und Preise kannst du auf der Website der Eishöhle einsehen.

Adresse: 83471 Schellenberger Forst

Beliebte Erlebnisparks, Tierparks, Erlebnisbäder & Co im Berchtesgadener Land

Die folgenden Ausflugsziele im Berchtesgadener Land sind perfekt für Familien mit Kindern, denn sie bieten Spaß für Groß und Klein. Wenn du also mit deinen Kindern Urlaub im Berchtesgadener Land machst, solltest du dir diese Attraktionen mal genauer ansehen:

Das Adlergehege Obersalzberg

Wie der Name des Adlergeheges Obersalzberg schon verrät, kannst du die majestätischen Vögel dort hautnah erleben. Die Greifvögel von Falkner Wolfgang Czech haben sogar schon bei bekannten Fernseh- und Filmproduktionen mitgespielt, wie zum Beispiel bei “Tierarzt Dr. Engel”.

Neben den Adlern kannst du dort aber auch noch andere Wildtiere entdecken, wie Murmeltiere, Kreuzottern, Fische, Uhus, Falken und Bussarde. Zudem gibt es eine Auffangstation, in welcher verletzte und verunglückte oder junge Vögel gepflegt, medizinisch versorgt und nach einer Weile, je nach Zustand des Vogels wieder freigelassen werden.

Weitere Infos: Adlergehege Obersalzberg

Adresse: Hintereck 9, 83471 Berchtesgaden

Das Kletterzentrum Bergsteigerhaus Ganz

Das Kletterzentrum Bergsteigerhaus Ganz wurde 1992 von der DAV Sektion Berchtesgaden in dem Altgebäude des Bergsteigerhaus Ganz als erste Kletterhalle Deutschlands eröffnet. Es legte damit den Grundstein für die rasante Entwicklung des Klettersports in Deutschland. Heute zählt das Kletterzentrum mit knapp 2.000 m² Kletter- und Boulderfläche zu den größten Anlagen im Südosten Deutschlands und auch dem angrenzenden Österreich!

Es gibt zwei Kletterhallen und zwei Boulderräumen, die mit verschiedenen Schwierigkeiten abwechslungsreich gespickt sind. So bieten sie sowohl Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis ausreichend Möglichkeiten. Ein Highlight ist zudem die zu den Berchtesgadener Bergen ausgerichtete Außen-Kletterwand. Zwischendurch kannst du dich im Bistro oder der Kletterbar etwas ausruhen und wieder stärken.

Weitere Infos: Kletterzentrum Bergsteigerhaus Ganz

Adresse: Watzmannstraße 4, 83489 Bischofswiesen

Der Märchenpfad Bischofswiesen

Märchenpfad Bischofswiesen
© Berchtesgadener Land Tourismus

Der Märchenpfad Bischofswiesen entführt dich in die schöne Welt der Märchen. Auf deinem Weg über die schönen Waldwege entdeckst du immer wieder bekannte Märchen wie Rumpelstilzchen, Dornröschen, der Froschkönig und viele mehr, die auf unterschiedliche Art dargestellt. Der Wald mit seinen Bäumen, Sträuchern, Moosen, Blumen und Felsen entlang der 2,4 Kilometer langen Strecke bildet eine passende märchenhafte Kulisse.

An der Tourist-Information in Bischofswiesen oder am Naturbad Aschauerweiher kannst du dir einen Fragebogen für ein Rätsel abholen. Dies ist natürlich besonders cool für kleine Besucher, aber auch Erwachsene können damit ihren Spaß haben. Wenn du das Rätsel richtig löst, bekommst du ein kleines Geschenk in der Tourist-Info.

Weitere Infos: Märchenpfad Bischofswiesen

Adresse: Aschauerweiherstr. 85, 83483 Bischofswiesen

Die Watzmann Therme Berchtesgaden

Watzmann Therme Berchtesgaden
© Watzmann Therme Berchtesgaden

Die Watzmann Therme Berchtesgaden ist eine familienfreundliche Therme, die dir eine Auszeit bietet, die ganz auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet ist. Es gibt einen Thermenbereich, einen Saunabereich, einen Solebereich und ein Wellnessbereich. Zudem gibt es eine Themengastronomie und ein Saunabistro für die Stärkung zwischendurch.

Der Thermenbereich bietet dir ein ca. 30 °C warmes Erlebnisbecken, eine Blackhole-Rutsche, ein Sportbecken, einen Strömungskanal, Unterwasserliegen, ein Eltern-Kind-Bereich und einen Außenbereich mit Volleyballplatz. Im Saunabereich findest du eine Infrarotkabine, eine Almsauna, eine Panoramasauna, eine Watzmannsauna, eine Zirbensauna, eine Stollensauna und ein Saunafreigelände mit Kaltbecken. Der Solebereich hat ein Innen- und ein Außenbecken, ein Salz-Licht-Entspannungsbad, ein Sole-Brunnenbad, eine Wärmegrotte und eine Solegrotte in peto.

Weitere Infos: Watzmann Therme Berchtesgaden

Adresse: Bergwerkstraße 54, 83471 Berchtesgaden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Hier schreibt Luana

Hi, ich bin Dirk, dein Erlebnistester von AbenteuerFreizeit.de. Ich berichte dir hier von den besten Aktivitäten, Erlebnissen, Ausflugszielen und coolsten Städten weltweit. Als Vater einer kleinen Tochter interessieren mich besonders für Freizeitaktivitäten für Familien mit Kindern, wie Freizeitparks, Freizeitbäder und Tierparks. Als Adrenalin Junkie und Hindernisläufer haben es mir Action und Sport Freizeitaktivitäten wie Ninja Parcours oder Kletter- und Boulderhallen angetan.